Willkommen im Freiburger Golfclub



Platzbelegung und Events

Gästegruppe
Montag
30
Mai
Tee 1 belegt
11:00 - 11:30 Uhr
 
MB After Work Golf Cup
Dienstag
31
Mai

Tee 1 belegt
14:00 - 16:30 Uhr

Ausschreibung
Anmeldung

 
Senioren
Mittwoch
01
Jun.
Tee 1 belegt
10:30 - 13:00 Uhr
 
Damen
Donnerstag
02
Jun.
Tee 1 belegt
12:00 - 14:00 Uhr
 
Optik Nosch Preis
Sonntag
05
Jun.

Kanonenstart 10:00 Uhr
Platz belegt bis 15:00 Uhr

Ausschreibung

 
Schmolck & GolfHouse Trophy
Mittwoch
08
Jun.

Tee 1 und 10 belegt
12:00 - 17:00 Uhr

Ausschreibung
Anmeldung

 
BWGV AK 65 Herren
Donnerstag
09
Jun.
Proberunden DGL
Samstag
11
Jun.
Damen
Donnerstag
16
Jun.
Tee 1 belegt
12:00 - 14:30 Uhr
 
Gästegruppe
Freitag
17
Jun.
Tee 1 belegt
13:00 - 14:00 Uhr

 
Hochschwarzwald Cup
Sonntag
19
Jun.

Kanonenstart 10:00 Uhr

Ausschreibung
Anmeldung

 
Damen La Largue zu Gast
Donnerstag
23
Jun.
Tee 1 und 9 belegt
12:00 - 16:30 Uhr
 
Clubbecher
Freitag
24
Jun.
DMM Jungen AK 14
Sonntag
26
Jun.
Senioren
Mittwoch
29
Jun.
Tee 1 belegt
10:30 - 13:00 Uhr
 
Senioren Preis des Vorstand
Mittwoch
13
Jul.
Tee 1 belegt
10:30 - 13:00 Uhr
 
S³ Cup
Sonntag
17
Jul.
Damen
Donnerstag
21
Jul.
Tee 1 belegt
12:00 - 14:00 Uhr
 
DMM AK 14/18
Sonntag
24
Jul.
Senioren
Mittwoch
27
Jul.
Tee 1 belegt
10:30 - 13:00 Uhr
 
Damen
Donnerstag
28
Jul.
Tee 1 belegt
12:00 - 15:00 Uhr
 
Ganter Cup
Samstag
30
Jul.
Sommercamp Jugend
Donnerstag
04
Aug.
Aerifizieren
Montag
08
Aug.
Senioren
Mittwoch
10
Aug.
Tee 1 belegt
10:30 - 13:00 Uhr
 
Damen Gutach zu Gast
Donnerstag
11
Aug.
Tee 1 und 9 belegt
12:00 - 16:30 Uhr
 
Senioren Gutach zu Gast
Mittwoch
17
Aug.
Tee 1 und 9 belegt
10:30 - 15:30 Uhr
 
Damen
Donnerstag
18
Aug.
Tee 1 belegt
12:00 - 14:00 Uhr
 
9-Löcher-Turnier
Dienstag
23
Aug.
Senioren Wettspiel mit Damen
Mittwoch
24
Aug.
Tee 1 und 9 belegt
10:30 - 15:30 Uhr
 
Damen 18-oder 9-Loch
Donnerstag
25
Aug.
Senioren Markgräflerland zu Gast
Mittwoch
31
Aug.
Tee 1 und 9 belegt
10:30 - 15:30 Uhr
 
Damen 6. Monatspreis
Donnerstag
08
Sep.
Tee 1 belegt
12:00 - 14:00 Uhr
 
9-Löcher Turnier
Dienstag
13
Sep.
Senioren
Mittwoch
14
Sep.
Tee 1 belegt
10:30 - 13:00 Uhr
 
Damen
Donnerstag
15
Sep.
Tee 1 belegt
12:00 - 14:00 Uhr
 
Steinhauser Cup
Sonntag
18
Sep.
Senioren Basel zu Gast
Mittwoch
21
Sep.
Tee 1 und 9 belegt
10:30 - 15:30 Uhr
 
Damen
Donnerstag
22
Sep.
Tee 1 belegt
12:00 - 14:00 Uhr
 
Baden Pokal
Samstag
24
Sep.
Senioren
Mittwoch
28
Sep.
Tee 1 belegt
10:30 - 14:00 Uhr
 
Damen
Donnerstag
29
Sep.
Tee 1 belegt
12:00 - 14:00 Uhr
 
BWGV Ligafinale
Samstag
01
Okt.
Senioren
Mittwoch
05
Okt.
Tee 1 belegt
10:30 - 13:00 Uhr
 
Saisonabschluss
Samstag
08
Okt.
Senioren
Mittwoch
12
Okt.
Tee 1 belegt
10:30 - 13:00 Uhr
 
Damen
Donnerstag
13
Okt.
Tee 1 belegt
12:00 - 14:00 Uhr
 
Senioren
Mittwoch
19
Okt.
Tee 1 belegt
10:30 - 13:00 Uhr
 

News

Am Sonntag, 8. Mai, fand zum ersten Mal der "Freiburger Golf Führerschein", organisiert und durchgeführt von Richard Köbke, statt. Ziel der Veranstaltung war es, eine bessere Heranführung der jüngsten Mitglieder vom Freiburger Golf Club an die Turniere.

Bei diesem Event spielten die Jugendlichen 6 Bahnen Stableford Turnier auf dem 6 Loch Kurz - Platz. Anschließend gab es Punkte zu sammeln beim Geschicklichkeitslauf, beim Werfen, beim Chippen und auf der Range beim vollen Schwung.

Auf dem 6 Loch Kurz - Platz sollten die jungen Teilnehmer wie die Großen spielen: Reihenfolge beim Abschlag, Abstellen der Golftasche,  Ball markieren, Fahne bedienen, Bunkerregeln beachten usw. Den Kindern hat es sehr viel Spaß gemacht, auf dem Platz zu spielen.

Zum Abschluß gab es bei einer kleinen Siegerehrung eine Urkunde für jeden Teilnehmer. Bestimmt nehmen am nächsten "Freiburger Golf Führerschein" am Sonntag, 19. Juni um 15:00 Uhr noch mehr Jugendliche teil.

 

Am vergangenen Wochenende, 7. und 8. Mai 2016, fanden die 1. Ranglistenturniere des BWGVs in verschiedenen Altersklassen statt.

Caroline Zolg hat im GC Mannheim-Viernheim den 1. Platz in der Brutto-Gesamtwertung der Mädchen AK 16/18 erreicht, wir gratulieren ganz herzlich zu diesem tollen Erfolg! Mit nur 73 Schlägen in Runde 1 und 75 Schlägen in Runde 2 konnte Caroline gegen alle Baden-Württembergischen Mitstreiterinnnen ihrer Altersklasse den Sieg einholen. 
Die Ergebnisübersicht finden Sie hier.

Im Ranglistenturnier der AK 14 Mädchen hat Sydney Marie Harz im GC Wiesloch am Wochenende mit 166 Schlägen einen tollen 8. Platz gewonnen. Herzlichen Glückwunsch! Die Ergebnisse sehen Sie hier.

 

Die Ergebnisse aller Ranglistenspieler/innen unseres Clubs:

AK 12 Mädchen, GC Baden Hills
Annalena Moser ►Ergebnisse

AK 12 Jungen, GC Baden Hills
Fabio Schwehr Ergebnisse

AK 35 Herren, GC Domäne Niederreutin
Stephan Moser Ergebnisse

AK 65 Herren, GC Domäne Niederreutin
Claus Schneggenburger Ergebnisse

 

Die Mädchen- und Jungenmannschaften der Altersklassen 14 und 18 bestritten ihre ersten Deutschen Mannschaftsmeisterschaften (DMM) in diesem Jahr. Im Folgenden die kurzen Berichte der einzelnen Wettspiele:

AK 18 Mädchen
Das zweite Qualifikationsspiel zur Deutschen Mannschaftsmeisterschaft der Mädchen bis 18 Jahre (DMM 18 Mädchen) fand im Golfclub Tuniberg am 01. Mai statt, die Einspielrunde am 30. April. Die Mädchenmannschaft ist als Favorit in das Turnier gestartet, da sie das gesamte Teilnehmerfeld in Baden-Württemberg anführt.

Entscheidend für die Qualifikation zur BW-Meisterschaft ist nicht das Ergebnis innerhalb der Gruppe, sondern der Baden-Württemberg weite Rangplatz innerhalb aller DMM 18 Mannschaften der Mädchen.

Die DMM 18 Mädchenmannschaft spielte wieder gemeinsam mit den Teams aus Tuniberg, der Spielgemeinschaft Ortenau Breisgau und der Mannschaft aus Konstanz in einer Gruppe. Pro Mannschaft spielen vier Mädchen, die besten 3 Ergebnisse des Teams pro Spieltag werden gewertet. Die Summe der Schläge über CR geht in die Rangliste ein. Die besten acht Mannschaften qualifizieren sich für die Meisterschaft Ende August.

Der Golf Club Tuniberg ist bekannt für sein schweres und sehr hohes Rough, für seine vielen Doglegs und gut platzierten Teiche. Der Platz war in einem hervorragenden Zustand, und man freute sich am Samstag über eine schöne Einspielrunde bei gutem Wetter.

Leider gab es in der Nacht zum 1. Mai viel Niederschlag, und die Bunker waren teils mit Wasser gefüllt. Somit rollten die Bälle nicht so weit auf den Fairways, und das nasse Rough war eine extreme Herausforderung. Hinzu kamen noch am Spieltag niedrige Temperaturen und ein leichter Regen. Dennoch spielte die AK 18 Mädchenmannschaft wieder einmal stark und konnte den ersten Platz am Turniertag sichern. Außerdem verteidigten die Mädchenmannschaft den ersten Platz in der gesamten Baden - Württembergischen Rangliste vor dem GC St. Leon Rot.

'Das Team mit Alexandra Lessing, Sophia Dony, Caroline Zolg und Laetitia Veeser erspielte 13,5 über dem CR als Summe. Somit steht die Mannschaft immer noch auf Platz 1 in Baden -Württemberg. Herzlichen Glückwunsch zu diesem Sieg!

AK 18 Jungen
Das zweite Qualifikationsspiel zur Deutschen Mannschaftsmeisterschaft der Jungen bis 18 Jahre (DMM 18 Jungen), fand am 1.Mai im Golfclub Tuniberg statt. Die Jungenmannschaft ist eine von vier Mannschaften, die für den Freiburger Golfclub spielen und in der Gruppenphase versuchen, sich für die Baden-Württembergische Meisterschaft zu qualifizieren.

Die DMM 18 Jungenmannschaft spielt gemeinsam mit den Teams aus Tuniberg, der Spielgemeinschaft Ortenau Breisgau und der Mannschaft aus Urloffen in einer Gruppe. Entscheidend für die Qualifikation zur BW-Meisterschaft ist nicht das Ergebnis innerhalb der Gruppe, sondern der Baden-Württemberg weite Rangplatz innerhalb aller DMM 18 Mannschaften der Jungen. Es spielen pro Mannschaft sechs Jungen, die besten 5 Ergebnisse des Teams pro Spieltag werden gewertet. Die Summe der Schläge über CR geht in die Rangliste ein. Die besten acht Mannschaften qualifizieren sich für die Meisterschaft Ende August.

Für das Team vom Freiburger GC spielten im GC Tuniberg Alexander Bayer, Sebastian Köbke, Marc Leisinger, Philipp Schwehr, Kilian Veeser, Alexander Zähringer und Julius Zolg. Wie gut jeder einzelne Spieler war, zeigte sich beim Ersatzspieler Alexander Zähringer, der das drittbeste Brutto Ergebnis des gesamten Turniers erspielte. Den ersten Brutto Platz des AK 18 Turniers erspielte Alexander Bayer. Das AK 18 Jungen Team gewann sicher den Gesamtsieg in der Qualifikationsgruppe und verbesserte sich vom 11. Platz auf den 7. Platz in der gesamten Baden- Württembergischen Rangliste

Die Jugendlichen hatten nicht nur mit dem hohen Rough zu kämpfen, sondern auch mit Regen und niedrigen Temperaturen. Der Trainingsfleiß der Spieler wurde belohnt. Das Team will zum Regionalfinale und freut sich auf die nächsten zwei Qualifikationsspiele. Nächstes Wochenende stehen schon die ersten AK 16 und 18 Turniere im Einzel an. Hier wollen die Jugendlichen wieder für ihren Freiburger Golf Club gute Runden erspielen.

AK 14 Jungen
Das zweite Qualifikationsspiel zur Deutschen Mannschaftsmeisterschaft der Jungen bis 14 Jahre (DMM 14 Jungen), fand am 01. Mai im Golfclub Tuniberg statt. Die DMM 14 Jungenmannschaft spielt gemeinsam mit den Teams aus Tuniberg, Stuttgart Solitude und der Mannschaft vom Öschberghof in einer Gruppe.

Entscheidend für die Qualifikation zur BW-Meisterschaft ist nicht das Ergebnis innerhalb der Gruppe, sondern der Baden-Württemberg weite Rangplatz innerhalb aller DMM 14 Mannschaften der Jungen. Es spielen pro Mannschaft sechs Jungen, die besten 5 Ergebnisse des Teams pro Spieltag werden gewertet. Die Summe der Schläge über CR geht in die Rangliste ein. Die besten 6 Mannschaften qualifizieren sich für die Meisterschaft Ende August.

Für das AK 14 Team vom Freiburger GC spielten im GC Tuniberg Luca Cristian, Lias Cristian, Jasper Gaiser, Ben Geiges, Alan Leber, Jonas Lüke und Fabio Schwehr. Das junge Team hatte es schwer mit dem Rough und auch dem Spielmodus Zählspiel. Wurde der Ball nicht im Rough gefunden, musste natürlich ein neuer Ball plus Strafschlag ins Spiel gebracht werden. Regen und niedrige Temperaturen kamen noch dazu. Aber es wurde tapfer gespielt, Ben Geiges und Luca Cristian lagen in der Netto Wertung unter den besten 6 Spielern und konnten ihre Vorgabe verbessern. Das Team vom Freiburger GC belegte den vierten Platz und freut sich auf die nächsten zwei Qualifikationsturniere.

AK 14 Mädchen
Das zweite Qualifikationsspiel zur Deutschen Mannschaftsmeisterschaft der Mädchen bis 14 Jahre (DMM 14 Mädchen) fand im Golfclub Öschberghof am 01. Mai statt.

Entscheidend für die Qualifikation zur BW-Meisterschaft ist nicht das Ergebnis innerhalb der Gruppe, sondern der Baden-Württemberg weite Rangplatz innerhalb aller DMM 14 Mannschaften der Mädchen.

Die DMM 14 Mädchenmannschaft spielte wieder gemeinsam mit den Teams des Öschberghof, des GC Domäne Niederreutin sowie des Stuttgarter GC Solitude in einer Gruppe. Pro Mannschaft spielen vier Mädchen, die besten 3 Ergebnisse des Teams pro Spieltag werden gewertet. Die Summe der Schläge über CR geht in die Rangliste ein. Die besten acht Mannschaften qualifizieren sich für die Meisterschaft Ende August.

Das Team mit Sydney Harz, Annalena Moser, Marie Postiglione und Victoria Kühn erspielte 12,0 über dem CR als Summe.



Alle Ergebnisse finden Sie hier.

 

Das erste Qualifikationsspiel zur Deutschen Mannschaftsmeisterschaft der Mädchen bis 18 Jahre (DMM 18 Mädchen), fand im Golfclub Konstanz statt. Dieser wunderschöne und nicht leichte Platz am Ufer des Bodensees wurde im vergangenen Jahr umgebaut und bietet nun auch eine sehr gute Driving-Range und einem hervorragenden Kurzspielbereich.

Die Mädchenmannschaft ist eine von vier Mannschaften, die für den Freiburger Golfclub spielen und in der Gruppenphase versuchen​, sich für die Baden-Württembergische Meisterschaft zu qualifizieren. Die DMM 18 Mädchenmannschaft spielt gemeinsam mit den Teams aus Tuniberg, der Spielgemeinschaft Ortenau Breisgau und der Mannschaft aus Konstanz in einer Gruppe.

Entscheidend für die Qualifikation zur BW-Meisterschaft ist nicht das Ergebnis innerhalb der Gruppe, sondern der Baden-Württemberg weite Rangplatz innerhalb aller DMM 18 Mannschaften der Mädchen. Es spielen pro Mannschaft vier Mädchen,​​ die besten 3 Ergebnisse des Teams pro Spieltag werden gewertet. Die Summer der Schläge über CR geht in die Rangliste ein. Die besten acht Mannschaften qualifizieren sich für die Meisterschaft Ende August.

Sophia Dony, Alexandra Lessing, Laetitia Veeser und Caroline Zolg spielten an diesem ersten Spieltag hervorragende Runden. Mit Ergebnissen von 1 über Par (Caroline), 2 über Par (Sophia) und 3 über Par (Laetitia) - also in der Summe gerade mal 6 über Par bzw. 5,4 über CR haben die von Richard Köbke trainierten Mädchen in der ersten Runde unter allen teilnehmenden Mannschaften in Baden-Württemberg das beste Ergebnis erzielt. Das ist eine gute Ausgangsposition für die drei kommenden Runden.

Die folgende Übersicht zeigt die Ergebnisse aller DMM 18 Mädchen Mannschaften nach dem 1. Spieltag.

Ergebnisse über CR

DMM 18 Mädchen
1. Spieltag

+5,4 Freiburg
+8,4 St. Leon-Rot
+34,4 Liebenzell
+34,7 Kirchheim-Wendlingen
+39,7 Schönbuch
+44,4 Pforzheim
+44,4 Stuttgart
+44,4 Tuniberg
+46,4 SG Scheibenhardt/Baden Hills
+60,4 Liebenstein
+82,4 Heidelberg
+84,4 Heddesheim
+71,4 SG Ortenau/Breisgau
+97,4 Konstanz
+101,7 Oberschwaben

Herzlichen Glückwunsch zu diesem wichtigen Etappensieg. Ein ganz herzliches Dankeschön an Familie Veeser für die Unterbringung und liebevolle Versorgung der Mannschaft während des Wochenendes!

 

Neuwahlen des Vorstandes

Nach neun Jahren standen nicht mehr zur Wahl: Werner Haitz (Spielführer), Eberhard Höfler (Vizepräsident) und Klaus Matthey (Jugendwart)

Mit großer Mehrheit wurde der neue Vorstand wie folgt gewählt:
Präsident: Georg-Wilhelm von Oppen
Vizepräsidentin: Monika Lang-Dahlke
Verträge/Rechtsfragen: Frank Schilli
Spielführer: Dr. Bert Vogel
Jugendwart: Alexander Cristian
Clubhaus/Veranstaltungen: Gerda Siegwald

Weitere Themen der Versammlung

Sportliche Erfolge der Mannschaften
Den Aufstieg in die nächsthöhere Spielklasse schafften:
- Damenmannschaft, spielt in 2016 in der 2. Bundesliga der Deutschen Golf Liga
- AK 50 Damen, spielen in 2016 in der 1. Liga des Baden-Württembergischen  Golfverband
- AK 35 Herren, spielen in 2016 in der 2. Liga des Baden-Württembergischen Golfverband

Auszeichnungen Golf & Natur
- Nach der bronzefarbenen Medaille des DGV-Projektes Golf & Natur hat der Freiburger Golfclub im Jahre 2015 die silberne Auszeichnung erhalten!

 

Auch in diesem Jahr stehen die ausgebildeten Erzieherinnen Sandra Frisch und Ariane Stehle wieder für das Jüngstentraining zur Verfügung. Das Training richtet sich an die jüngsten Mitglieder unseres Clubs zwischen 2½ und 7 Jahren, die gemeinsam spielend an den Golfsport herangeführt werden.

 Die ersten Termine für 2016 stehen fest und finden wie folgt zwischen 10:30 und 13:30 Uhr statt:

Sonntag, 10. April
Sonntag, 17. April
Samstag, 23. April

Sonntag, 1. Mai
Samstag, 7. Mai
Sonntag, 15. Mai
Sonntag, 22. Mai
Samstag, 28. Mai

Samstag, 4. Juni
Samstag, 11. Juni
Samstag, 18. Juni
Samstag, 25. Juni



Bei Fragen stehen Ihnen der Jugendwart sowie das Sekretariat zur Verfügung.

 

Bei der BWMM spielen je 8 Mannschaften in einer Ligagruppe. Unterhalb der Ligen 1 bis 4 müssen in einer Qualifikationsgruppe die Mannschaften um den Einzug ins Ligasystem kämpfen. Während bei den Damen je 8 Spielerinnen zum Einsatz kommen, sind es bei den Herren 10 Spieler.

Der Wettbewerb findet an zwei Tagen statt, es werden jeweils klassische Vierer und Einzel gespielt. Am Samstag beginnt das Turnier mit einer Zählspielqualifikation. Am Sonntag wird dann in einem Lochwettspiel um Auf- und Abstiege bzw. in der 1. Liga um den Meistertitel gespielt.

Nachdem die Herrenmannschaft im vergangenen Jahr in die 1. Liga aufgestiegen ist, musste unser Team nun gegen starke Gegner wie St. Leon-Rot, Stuttgart Solitude und Mannheim-Viernheim spielen. Insgesamt waren 42 Spieler mit einem Handicap besser als null am Start.

Nach der Zählspielqualifikation befand sich unser Team auf einem sehr guten 5. Platz, mit nur 2 Schlägen Rückstand auf Platz vier. Somit musste am Sonntag um den Nicht-Abstieg gegen den Golfclub Rheintal gespielt werden. Nach einigen knappen Partien musste die Entscheidung im letzten noch offenen Match gefunden werden. Philipp Niemeyer und Andreas Hartmann benötigten noch 0,5 Punkte um den gesamt Sieg zu sichern. Nach Loch Nr. 16 lag unser Team „1 auf“. An der 17, einem kurzen Par 5, konnten beide Teams das Grün in zwei Schlägen erreichen. Das Loch wurde mit zwei Birdies geteilt, somit stand der Sieger fest: Das Team aus Freiburg konnte die Klasse halten und gehört damit auch im Jahr 2016 zu den besten 8 Mannschaften.

Nach den Erfolgen in der Deutschen Golf Liga, in der die Damenmannschaft um Pro und Kapitänin Elaine Schubert in diesem Jahr schon die 2. Bundesliga erreichen konnte, gelang nun auch der Aufstieg in der Baden-Württembergischen Mannschaftsmeisterschaft. Das Team trat also in der 3. Liga an und schaffte am Wochenende im GC Ravensburg den Einzug in die zweithöchste Spielklasse.

In der Zählspielqualifikation am Samstag gingen in den vier Einzeln und zwei Vierern Bérénice Bronner, Alexandra Lessing, Caroline Zolg, Sophia Dony, Annika Bergfeld, Ann-Kathrin Häberle, Laura Höfler und Petra Kreutz an den Start. Alexandra und Bérénice spielen die beiden besten Runden des Tages (+2 und +3) und legten damit den Grundstein zum ersten Platz der Qualifikation. Das Team erspielte sich einen Vorsprung von 37 Schlägen auf das zweitplazierte Team Kirchheim-Wendlingen und ging damit als Favorit in die Lochspielrunde am Sonntag. Hier trafen die Damen auf den Golfclub Baden Hills und zündeten ein wahres Feuerwerk. Lediglich zwei Punkte wurden verloren bzw. geschenkt, die anderen Spiele wurden früh mit 8 & 7, 8 & 7, 7 & 6 und nochmal 7 & 6 gewonnen.

Herzlichen Glückwunsch an die Teams!

 

Die Wettspielsaison der Mannschaften neigt sich dem Ende entgegen. Die Damen- und die Herrenmannschaft bestritten am Sonntag ihren fünften und letzten Spieltag. Während die Damen sich den Aufstieg in die 2. Bundesliga schon nach dem vierten Spieltag sichern konnten, mussten die Herren im GC Niederreutin noch um den Klassenerhalt kämpfen.

Damenmannschaft

Nachdem der Aufstieg schon gesichert war, kämpften die Damen um die Vervollständigung der Serie von Siegen in allen fünf Wettspielen der DGL-Saison. Das Ziel erreichte die Mannschaft auf eindrucksvolle Weise: Lediglich 0,5 Schläge über CR betrug das Teamergebnis (fünf aus sechs Ergebnissen) - das mit Abstand beste Resultat der Mannschaft in dieser Saison. Der erneute Tagessieg, also der fünfte Sieg in Folge, brachte dem Team wieder 5 Punkte ein und damit die maximal erreichbare Summe von 25 Punkten. Fünf Siege in Folge haben in diesem Jahr nur noch vier weitere der 150 Damenmannschaften in der DGL erreicht.

Das fast vollständig angetretene Team - die Damen spielten oder standen als Caddies zur Verfügung - wurde wie immer von Elaine Schubert betreut. Den letzten Spieltag bestritten Annika Bergfeld, Bérénice Bronner, Sophia Dony, Ann-Kathrin Häberle, Laura Höfler, Alexandra Lessing, Fidji Merle, Ann-Kathrin Muser, Josepha Schmidt und Caroline Zolg. Lea Solfronk und Stella Schayan komplettierten den Kader, konnten aber nicht dabei sein. Hervorragend unterstützt wurde das Team, wie schon beim Heimspiel im Freiburger Golfclub, von Sydney Harz und Marie Postiglione aus der AK 14 Mädchenmannschaft.

In der 2. Bundesliga wird für das Team einiges neu sein. Neben den sicher spieltstärkeren Konkurrentinnen und evtl. weiteren Wegen, werden die Spielerinnen an den Wettspieltagen in Einzeln und Vierern jeweils 36 Löcher, also zwei Runden, spielen. Dies wird sinnvoll nur mit der Unterstützung durch Caddies möglich sein. Die Damen freuen sich schon jetzt auf die nächste Saison und bedanken sich beim Team2020 für die Unterstützung!

Ein Wettbewerb steht in diesem Jahr noch aus: die Baden-Württembergische Mannschaftsmeisterschaft Ende September in Ravensburg. Die Damen starten in der 3. Liga und wollen auch hier den Aufstieg schaffen.

Herrenmannschaft

Die Herrenmannschaft des Freiburger Golfclub spielte den entscheidenden Spieltag im Golfclub Niederreutin bei Herrenberg. Während die Heimmannschaft sich den Aufstieg in die 2. Bundesliga sicherte, mussten sich die Herren aus Freiburg im Abstiegskampf gegen Rheintal geschlagen geben. Trotz der sehr guten Leistung - 3,9 Schläge über CR im Schnitt - konnten nicht genügend Punkte erspielt werden, um den Klassenerhalt zu sichern.

Der Start in der Oberliga im kommenden Jahr kann nun als Neustart der Mannschaft genutzt werden. So werden vermehrt auch junge Spieler zum Zuge kommen.

AK35 Damen und Herren

Die Damen der Altersklasse ab 35 befinden sich zwei Spieltage vor Schluss auf dem fünften Rang der Tabelle, der Abstand zu Rang vier ist mit fünf Schlägen sehr knapp und sollte mit einer guten Leistung im nächsten Spiel eingeholt werden können.

Die Herren befinden sich aktuell auf Platz eins in der dritten Liga. Sollte dieser Rang beim nächsten Spieltag - übrigens das  Heimspiel - gehalten werden, so bekäme das Team die Chance in der Lochwettspielrelegation in die zweite Liga aufzusteigen.

 

Der vierte und letzte Spieltag des Baden Pokals fand am 31. Juli im Freiburger Golfclub statt. Rund 60 Mädchen und Jungen aus sieben Regio Clubs spielten in drei Teams um Netto- oder Bruttopunkte. Neben der Tageswertung wurde an diesem letzten Spieltag auch die Gesamtwertung ermittelt.

In drei Wettbewerben treten die Kinder und Jugendlichen an: “Team Gelb” spielt 18 Löcher, gewertet werden die Bruttopunkte. “Team Rot” spielt 9 Löcher und “Team Orange” spielt von den orangefarbenen Abschlägen ebenfalls 9 Löcher, bei beiden Teams werden die Nettopunkte gewertet.

Die Mädchen und Jungen des Freiburger Golfclubs waren sowohl bei Team Gelb als auch bei Team Orange erfolgreich und belegten den ersten Platz in der Gesamtwertung. Bei Team Gelb belegen Urloffen und Ortenau die Plätze zwei und drei, bei Team Orange Ortenau und Gutach.

In der Wertung für das Team Rot belegt den ersten Platz die Mannschaft des GC Markgräflerland Kandern und auf den Platzen folgen der Freiburger Golfclub und der GC Ortenau.

In den Einzelranglisten wurden jeweils die ersten sechs Spielerinnen und Spieler mit einem Preis geehrt. Aus dem Freiburger Golfclub gehören Jan Friebe, (2. Platz Team Gelb) Peter Schwehr (4./ Gelb), Alexander Bayer (6./ Gelb), Marie Postiglione (1./ Rot), Annkatrin Bayer (4./ Rot), Jonas Reithwiesner (3./ Orange) und Raymon Aust (6./ Orange) zu den Preisträgern und erhielten einen Gutschein für den Klettergarten in Kenzingen.

Die vollständigen Ergebnislisten können hier eingesehen werden.

 

Öffnungszeiten und Kontakt

Täglich 8:00 bis 18:00 Uhr
 


Tel: 07661 9847-0      
Fax: 07661 9847-47
E-Mail: info[Klammeraffe]fr-gc[Punkt]de
Web: www.fr-gc.de

Freiburger Golfclub e.V.
Krüttweg 1
79199 Kirchzarten
 

Postiglione-Rossini1-5x65 120x156-ID1650-ae685dd639ccbeb70263833e5ac59ddb

Rossini Postiglione
Clubmanager

Email: rp[Klammeraffe]fr-gc[Punkt]de

Heinrich-Nicole 120x160-ID1652-817a333e33b6b5a44b134214b58f2398 Nicole Hottek
Golfbetriebsassistentin (DGV)

Email: nh[Klammeraffe]fr-gc[Punkt]de
Kuehne-Laura 135x164-ID1777-81993de5f2992b1573a0da6ebfa416b9 Laura Kühne

Email: lk[Klammeraffe]fr-gc[Punkt]de
 

Dienstag bis Sonntag ab 10:30 Uhr



Tel: 07661 3093
E-Mail: restaurant[Klammeraffe]fr-gc[Punkt]de

 

Herr Kerschbaum und Frau Kellermann bieten Ihnen täglich wechselnde Tagesgerichte nach Empfehlung an!

 

 

Dienstag bis Freitag 10:00 bis 17:00 Uhr
Sa/So/Feiertage 10:00 bis 16:00 Uhr
 

Tel: 07661 7897
E-Mail: christine[Klammeraffe]golfshopweggenmann[Punkt]de
Web: www.golfshopweggenmann.de

Ihre Ansprechpartnerin ist Christine Weggenmann.

Beim Betreten des Clubhauses fällt Ihnen sofort der einladende Golfshop ins Auge. Christine Weggenmann und Jürgen Blattmann, selbst gute Golfspieler, offerieren hier das Neueste und Schickste für den Golfer und die Golferin.

Und natürlich auch alle notwendigen Accessoires, die für das Spiel unerlässlich sind.

Kompetente Beratung beim Kauf von Schlägern, Taschen und Trolleys ist selbstverständlich. Regelmäßig werden Demo-Tage verschiedener Schlägerhersteller angeboten.

 

Dienstag bis Sonntag 7:00 bis 23:00 Uhr
Montag 11:00 bis 23:00 Uhr



 

Großzügige, ganz moderne Übungsanlagen, direkt neben Clubhaus und Parkplätzen gelegen, machen Lust, wieder einmal sein Können in allen Bereichen dieses anspruchsvollen Spiels zu festigen:

Die Driving Range bietet sowohl Rasenabschläge als auch überdachte Abschläge auf Matten.

Eine Scope-Hütte für computergestützte Schwunganalysen und eine neue Indoor-Golfhalle mit Puttinggreen und Abschlagplätzen neben einem großzügigen Pitch –und Puttbereich samt Übungsbunkern und 6 Loch Kurzplatz vervollständigen das Trainingsangebot.

 



Regeln zur Belegung und Benutzung der Indoorhalle:
- Zeiträume ohne Markierung sind dem freien Training unserer Mitglieder, eventuell mit Pros, vorbehalten.
- Grün markierte Felder zeigen die Belegungszeiten der Gruppentrainings an.
- Die Pros haben jederzeit die Möglichkeit, die Halle für Einzelstunden zu nutzen. Bitte beachten Sie deren Anweisungen.

- Die reguläre Kleiderordnung des Freiburger Golfclubs gilt auch in der Halle.
- Es dürfen ausschließlich saubere Sportschuhe getragen werden. Golfschuhe - sauber oder verschmutzt -
  sind nicht erlaubt.
- Essen und Trinken sind in der Halle nicht erlaubt.
- Bags und Trollies sind in der Halle nicht erlaubt. Bitte nehmen Sie nur einzelne Schläger mit.
- Bälle befinden sich in der Halle. Nehmen Sie keine Rangebälle mit in die Halle und tragen Sie die Bälle aus
  der Halle nicht nach draußen. Putten ist mit eigenen Bällen möglich.