Ostercamp unter winterlichen Bedingungen

10. Mai 2019

Vom 26. bis zum 28. April 2019 fand das Ostercamp des Freiburger Golfclub bei nassem und kaltem Wetter statt. 49 Kinder und Jugendliche hatten sich angemeldet und wurden in 6 verschiedenen Gruppen je nach Alter und Spielstärke eingeteilt.

In den drei Tagen wurden sie von 5 Pros von 10:00 bis 17:00 Uhr betreut. Jede Gruppe hatte ihren eigenen Trainingsplan, somit wurde optimal geübt. Für die besseren Spieler standen Turniere, kurzes Spiel und die längsten Drives im Vordergrund. Für die Anfänger war das Erreichen der Platzreife wichtig. Die Jüngsten (es gab eine Gruppe mit 7 Kindern, die sieben Jahre alt waren) wollten nur  Spaß am Golfen haben und wurden dabei mit tollen Spielen unterstützt. 

Am Samstag wurde der Jugendmannschaftspokal (kurz JMP) im Freiburger Golfclub ausgetragen. Neben den 49 Kindern des Ostercamps kamen noch ca. 70 Turnierspieler aus anderen Golfclubs und dem Freiburger Golfclub dazu.

Am Sonntag stand für die jüngste Gruppe die Sommerolympiade auf dem Programm. Olympische Disziplinen dienten als Vorbild für die Aufgabenstellungen eines Trainingsparcours. Das Wetter erinnerte eher an die Winterspiele, aber die Golfkinder waren begeistert vom Hürdenlauf, Hockey und vielen anderen Disziplinen.

In der wohlverdienten Mittagspause durften sich alle im Clubrestaurant stärken. Hierbei ein großes Lob an die Gastronomie um Patcharawadee, die es wieder geschafft haben, dass alle hungrigen Kinder und Jugendlichen schnell etwas nach ihrem Geschmack bekamen.